Kapitel 1
Das Universal-Prinzip pur
(12) Das Energieniveau  

Nein, Größe und Energiedichte der Medienteilchen nehmen verlaufsförmig vom dichten Kern zum dünnen Umfeld hin ab. Im gleichen Maße, wie die Schwerkraft mit dem Abstand vom Kern abnimmt, steigt das Energieniveau. Schwere Medienteilchen ordnen sich in einem kernnahen niedrigen Energieniveau an, leichte Medienteilchen dagegen suchen ein kernfernes hohes Energieniveau auf.

Wir wissen, daß auch die Luft nach oben hin immer dünner wird. In Bodennähe besteht unsere Atmosphäre aus Sauerstoff-, Stickstoff-, Kohlendioxid-, und Wassermolekülen. In größerer Höhe verkleinern diese Stoffe ihre Kerne verlaufsförmig zu den kleineren Atomen, dann zu Elementarteilchen. Die Kerne werden kleiner, ihre Ausgleichsfelder hingegen werden relativ größer.

Aber wer stellt die Ordnung im Medium her, wer sorgt dafür, daß sich die Teilchen der Größe nach anordnen?

  zurück weiter
Zurück zur Übersicht Kapitel 1
e-mail home
Copyright by Rolf Böttner