Das heliozentrische Weltbild

Der deutscher Astronom Nikolaus Kopernikus (* 1473) erkannte, daß sich die Erde und die Planeten in Kreisen um die Sonne bewegen und nicht umgekehrt, wie man bis dahin glaubte, und begründete damit das heliozentrische (kopernikanische) Weltbild. Dies leitete mit der "kopernikanischen Wende"eine neue geistige Epoche der Menschheit ein.

home