Schumannwellen

Prof. O.W.Schumann, Uni München hat in den 50er Jahren die Eigenfrequenz des Raumes zwischen Erdoberfläche und der Heavisideschicht als Resnanz eines großen Hohlraumes mit 7,83 Hz gemessen. Sein Schüler, Prof. König Uni München hat das Ergebnis bestätigt. Prof. R. Wever zeigte, daß der Mensch Schumannwellen braucht, sie gelten heute als "Biologisches Normal".

Geomagnetwellen

Medienwellen der Erdkernschichten auf denen die Eigenfrequenzen aller Medienteilchen, d.h. der Elemente und Verbindungen (Durchmesser von Atomkernen und -hüllen, Molekülen usw.) aufmoduliert sind. Der menschliche Organismus enthält auch die kleinsten Medienteilchen in Form von Spurenelementen.

home