Dharma

altindische religiöse Lehre über den Weg zum Heil; im Buddhismus eine der Größen, die das »dreifache Kleinod« (neben Buddha und der Gemeinde) bilden.

Karma

Begriff der indischen Religionen zur Bezeichnung der automatischen Wirkungskraft menschlicher Handlungen, durch die in der nächsten Existenz Art und Höhe der Wiedergeburt bestimmt werden.

Nach Bertelsmann Electronic Publishing im Bertelsmann Lexikon Verlag GmbH, Gütersloh, München 1997.

home